Schlagwort-Archive: Infektion

Niedergestreckt

Erstmal meinen Lesern und Followern ein gesundes neues Jahr. Es war ja jetzt nun einige Tage ruhig um mich. Leider hat es mich nun zum Jahreswechsel komplett niedergestreckt, und zwar so richtig. Und da ich meiner Blog-ToDo hinterher hänge, gab es entsprechend leider keine Beiträge auf meinem Blog. Nu bin ich aber so halbwegs wieder auf dem Damm. Und es kann wieder langsam weiter gehen. Und das muss es auch, denn jeder Tag an dem ich nicht blogge, ist ein Tag ohne Werbeeinnahmen. Denn natürlich verdiene ich an der Werbung nur etwas, wenn auch Leute auf Mienen Blog gehen. Und das tun sie für gewöhnlich aufgrund neuer Beiträge.

Und da Simba und ich ja auch nicht hungern wollen, muss ich so langsam wieder anfangen ein bisschen zu arbeiten. Auch wenn der Blog an sich eigentlich nicht unbedingt Arbeit für mich ist, da ich für das bloggen lebe. Und zumindest so ein bisschen kann ich ja wieder anfangen den Blog und alles wieder hochzufahren, was ich auch muss, da ich wie gesagt mittlerweile fast ausschließlich (mindestens 80%) vom bloggen lebe.

Was war gewesen

Wie schon oben erwähnt, hat es mich einmal komplett niedergestreckt. Und zwar mit allem was geht. Das fing mit Kopfschmerzen an, ging über Gliederschmerzen, Fieber, Schüttelfrost und Durchfall. Und alles zusammen hat mich soweit geschwächt das ich auch 2 volle Tage nur im Bett gelegen habe, und eigentlich den ganzen Tag geschlafen habe. Und entsprechend ist natürlich alles in der Zeit auf 0 gefahren. Also Blog, Instagram, Facebook und noch weitere Dinge die ich demnächst hier noch vorstellen werde.

Ja das ganze Blogprojekt „Rothas Welt“ ist mittlerweile recht groß geworden. Aber dafür kann ich halt zumindest zum Großteil davon leben. Natürlich tun auch eure Spenden einen entsprechenden Teil dazu bei, denn die werbeeinnahmen alleine würden noch nicht reichen um davon leben zu können, aber darauf verzichten möchte man eben auch nicht. Denn die Werbeeinnahmen und gerade auch die Spenden sorgen mitunter dafür das ich nicht wie andere Influenza irgendwelche Abos verkaufen muss. Was ich auch niemals werde. Denn mein Bestreben ist es das JEDER mein Blog lesen kann, und ebenso JEDER kostenfrei mit mir interagieren kann. Das sind nämlich auch so Punkte die mich mittlerweile an diesen ganzen Influenzern stören, man muss bei denen meist ein kostenpflichtiges Abo abschließen damit man auch wirklich les mitkriegt oder mit denen chatten kann. Und das mag ich überhaupt nicht. Denn ich finde man sollte nicht denen die einen „groß“ gemacht haben auch noch zwangsweise Geld abknöpfen damit diese mit einem Chatten können oder damit diese auch wirklich alles mitbekommen. Aber darum geht es hier ja eigentlich auch gar nicht.

Es geht langsam weiter

Ich kann noch nicht zu 100% versprechen das ich mit allem direkt wieder bei 100% bin, denn dafür ist das Blogprojekt einfach zu groß, und ich bin eigentlich immer noch krank. Aber, ich muss eben auch zusehen das ich mein Geld verdienen kann. Denn einen totalausfall über längere Zeit kann ich mir nicht leisten. Und an sich geht es ja auch langsam wieder mit mir. Ich bin zwar noch krank, aber zumindest nicht mehr so geschwächt das ich nichts machen kann. Und auch wenn ich noch Mühe habe mich vernünftig auf den Blog zu konzentrieren, langsam und Stück für Stück geht es trotzdem auch voran. Entsprechend wird es nun auch wieder täglich neue Beiträge hier geben.

Und damit verabschiede ich mich für heute erstmal wieder. Auch wenn es heute nur ein kurzer Infobeitrag war, so hoffe ich er hat euch trotzdem etwas gefallen. Ab morgen geht es dann wieder wie gewohnt auf dem Blog weiter. Auch die Veröffentlichung gegen 12 Uhr wird beibehalten. Ich muss halt jetzt ein bisschen nacharbeiten. Morgen kümmere ich mich noch um die Postkarten die während meines ausfalls geordert wurden. Wenn euch der Beitrag gefallen hat, würde ich mich über ein Like riesig freuen, und sofern nicht schon getan lasst auch ein kostenloses Abo auf dem Blog da um nichts mehr zu verpassen. Wenn ihr uns darüber hinaus noch unterstützen möchtet, klickt einfach unten auf den Button und schaut wie ihr uns am besten unterstützen könnt.

Werbung